A
A
A
+
So geht’s zur Reha

Psychosomatik

Kurzinfo

Psychosomatik richtet ihren Schwerpunkt neben den körperlichen Bedingungen für Gesundheit auch auf psychosoziale Aspekte aus, die bei der Entstehung, im Verlauf und in der Therapie von Gesundheitsstörungen eine Rolle spielen können. Der Augenmerk liegt dabei also auf  solchen Zusammenhängen zwischen Körper (Soma), Gefühlen (Psyche) und sozialem Umfeld sowie auch deren Wechselwirkungen, welche Gesundheit oder Krankheit von Menschen beeinflussen. Psychosomatische Medizin ist also kein Weniger an Medizin sondern ein Mehr an Psyche. Dieses bildet sich sowohl in unserer  Betrachtungsweise als auch in der praktizierten interdisziplinären  Denk- und Arbeitsweise ab. Leidensdruck als taktgebende Empfindung kann für jeden Menschen eine andere Bedeutung haben und führt damit in Gesellschaften, Familien und beim Betroffenen selbst bei unterschiedlicher Veränderungsmotivation zu verschiedenartigen Umgangsformen und Bewältigungsversuchen. Wir bieten therapeutische und strukturelle Hilfestellung beim Erlernen, Ausprobieren und Integrieren alternativer Sichtweisen und zufriedenstellender Lösungsstrategien. Ein weiterer wichtiger Punkt innerhalb unserer Rehabilitationsmaßnahme ist die Wiederherstellung der Teilhabe und sozialen Eingliederung der adoleszenten psychosomatischen Patienten.


Diagnose

Zur Diagnostik einer Psychosomatischen Erkrankung werden in der Fachklinik Gaißach folgende Informationen benötigt und diagnostische Untersuchungen durchgeführt:

  • Einweisungsdiagnose 
  • Psychiatrische und psychotherapeutische Vorbefunde und Behandlungsverläufe
  • Klinisches Interview im Rahmen des Zielgesprächs (z.B. SKID, DIPS) auf der Basis von DSM5 und ICD-10
  • Psychopathologischer Befund (z.B. OPD-KJ-2, AMDP, CASCAP-D)
  • Sämtliche verfügbare Fremdanamnesen (z.B. CBCL)
  • sonstige, individuell erforderliche Diagnostik

Therapie bei Psychosomatischen Erkrankungen

Unser Therapiekonzept für Psychosomatischen Erkrankungen beinhaltet folgende Module:

Einzelpsychotherapie<br>(im Bezugstherapeuten-Setting) - Icon

Einzelpsychotherapie
(im Bezugstherapeuten-Setting)

Gruppenpsychotherapie zur Teilhabeförderung - Icon

Gruppenpsychotherapie zur Teilhabeförderung

Psychoedukation zum Störungsbild - Icon

Psychoedukation zum Störungsbild

Entspannungstraining in der Gruppe und einübend einzeln - Icon

Entspannungstraining in der Gruppe und einübend einzeln

Bewusstseins- und Achtsamkeitsübungen - Icon

Bewusstseins- und Achtsamkeitsübungen

Optimierung des Stressmanagements - Icon

Optimierung des Stressmanagements

ggf. medikamentöse Therapie nach aktuellen Leitlinien - Icon

ggf. medikamentöse Therapie nach aktuellen Leitlinien

bei Indikation: weitere Therapien wie Ergotherapie, Physiotherapie etc. - Icon

bei Indikation: weitere Therapien wie Ergotherapie, Physiotherapie etc.


ABTEILUNG PSYCHOSOMATIK

Offen für Ihre Fragen

Bei Unklarheiten geben wir Ihnen gerne vorab Antworten. Wir freuen uns über einen Anruf oder eine Mail.

Rezeption: 08041 798-0

Sekretariat: 08041 798-221

E-Mail: info@fachklinik-gaissach.de